Fohlen
Start  >>  Fohlen

Fohlenfeif am 22.09

Alle Pferdefreunde, Züchter und Fohlenbesitzer sind herzlich eingeladen! Richter ist wieder Jens Füchtenschnieder - für das leibliche Wohl wird auch gesorgt. Zum Zeitplan...


Welcome Sigurbjörn

Wir begrüßen den wunderschönen Hengst Sigurbjörn frá Skíðbakka III - IS2012184500 - bei uns und freuen uns auf einen vielversprechenden 5-Gänger, den wir auch in der Zucht einsetzen werden. Mehr Infos hier..


ABSCHIED

Der plötzliche Tod von Pipar frá Grönagangen trifft uns mitten ins Herz. Wir trauern mit Thomas, Iris und Lilu - In Erinnerung an unvergleichbar schöne Zeiten mit diesem außergewöhnlichen Pferd und echten Freund - mehr Bilder 


Sieger Rheinland Cup

Wir freuen uns über Platz 1 beim Rheinland Cup 2017 - wiederholt von Achim im Pass und von Daggi in der Viergang schwer sowie über Platz 2 von Laura in der Viergang leicht und Vielseitigkeit!


Sieger Hengstfohlen Rheinland

Wir sind glücklich und stolz, dass Trúr vom Recherbusch zum Sieger Hengstfohlen Rheinland ausgezeichnet wurde, gefolgt von Linur vom Recherbusch auf Platz 2. Mehr hier...


Die Fohlenschau

war ein sehr gelungener und erfolgreicher Tag - von 26 geprüften Fohlen wurden 8 mit Elite bewertet und davon stammen 4 Elite Fohlen vom Hof Recherbusch. Mehr zu den Ergebnissen und Bildern hier...


Premiere bestanden

Das erste IPZV Turnier auf dem Veybachhof kann man einen vollen Erfolg nennen - dank aller Helfer, Richter, Sponsoren, Gästen und fast 180 Nennungen. Mehr Infos und die ersten Bilder hier...


Fohlen im Juli

Kaum ist die Premiere des Turniers bestanden, bekommen 3 unserer Stuten ihre Fohlen. Mehr Bilder dazu hier...


Rheinland Cup 2016

Wir freuen uns über 2x Platz No.1 beim Rheinland Cup 2016: im Pass mit Achim und Farsaell und im Viergang schwer mit Daggi und Schampus.


Skór bleibt Hengst

da wir sein einzigartiges Farbgen "Fuchs Sabino W8" mit Blesse Züchtern zur Verfügung stellen. Mehr hier.


Erste Fohlenschau

wurde Dank Richter Jens Füchtenschnieder, der zahlreichen Helfer, Teilnehmer und Gäste ein voller Erfolg. Erste Impressionen von Hannah Stolz findet Ihr hier.


Wellenreiten

Mit Freunden, Pferden und Hunden ein paar Tage am Strand und Meer... Mehr Bilder gibt es hier


Direkt 3 von uns wurden auf den Roderathen Tölttagen Kreismeister in verschiedenen Kategorien. Mehr Infos hier


Willkommen Farsæll

Überglücklich und stolz begrüßen wir Farsæll von der Elschenau bei uns auf dem Hof. Danke Styrmmi! Mehr zu Farsæll hier.




Aktuelles

22:46
Kat: Nachrichten
14:01
Kat: Nachrichten
10:18
Kat: Nachrichten
20:39
Kat: Nachrichten
19:05
Kat: Nachrichten
19:00
Kat: Nachrichten
19:08
Kat: Nachrichten
17:18
Kat: Nachrichten
11:09
Kat: Nachrichten

Stichworte


Die Fohlen vom Recherbusch

Tjára vom Recherbusch (Farsæll von der Elschenau) und Dama vom Recherbusch (Hörður)
Fimur vom Recherbusch (Farsæll von der Elschenau)
Drago vom Recherbusch (Dropi frán Solbacken)
Greta vom Recherbusch (Trúr frá Wetsingh)

Mit unserem Elite-Hengst Hörður, der sich durch ein extrem hohes Fünfgang-Vermögen und klar getrennte Gangarten sowie einen erstklassigen Charakter auszeichnet, haben wir 2012 mit der Zucht von Islandpferden begonnen.

Die von Hörður abstammenden Fohlen in 2013 zeigen alle seine hervorragende Gangveranlagung und seinen ausgeglichenen Charakter. Zudem wurde das erste Farsaell v.d. Elschenau Fohlen (Tjára vom Recherbusch) geboren, das über das exzellente Gebäude von Vater und Mutter (Tyra vom Störtal) und über ein sehr gutes Fünfgang-Potential verfügt.

Die in 2014 geborenen Fohlen stammen von Hörður, Farsaell v.d. Elschenau und unserem Gasthengst Isjaki vom Goldgrund ab.

Aufgrund seiner hervorragenden Gangveranlagung haben wir Isjaki neben Hörður 2015 in der Zucht eingesetzt. Zudem wurde das erste Fohlen (Drago vom Recherbusch) von Dropi frán Solbacken abstammend geboren.

Die in 2016 geborenen Fohlen stammen von dem allseits bekannten Trúr frá Wetsingh und unseren Hengsten Glymur frá Kvistum und Dropi frán Solbacken ab.

Da wir in 2016 glücklicherweise Farsaell v.d. Elschenau auf unserem Hof begrüßen durften, stammen die Fohlen in 2017 und 2018 sowohl von ihm als auch von Glymur frá Kvistum und Dropi frán Solbacken ab.